28.09.2020 - Jahreshauptversammlung (Nachholtermin)

Eilmeldung: Vorstandsumbildung auf der Jahreshauptversammlung am Montag, 28.09.:
  1. Guido Höltke als 1. Vorsitzender (rückt auf vom 2. Vorsitzenden),
  2. Karl-Friedrich Schmidt als 2. Vorsitzender (rückt auf von Beisitzerfunktion) und
  3. Rainer Thielking als Beisitzer (Nachfolger von Daniel Wesermann) neu gewählt.

08.04.2020 - Informationen zum Landesförderprogramm "Moderne Sportstätten 2022"

Der Vorstand des Stadtsportverbandes hat inzwischen mit allen 22 antragstellenden Vereinen gesprochen, um einen Verteilungsplan für die insgesamt vorgesehenen Mittel zu entwickeln. Dieser Plan, der im Rahmen der zur Verfügung stehenden Fördersumme liegen und den Wünschen der Vereine gerecht werden muss, ist inzwischen fertig ausgearbeitet und mit dem Sportbüro als zuständiger Abteilung der Stadt Minden abgestimmt worden.
Nach Abstimmung im Vorstand des Stadtsportverbandes sind jetzt alle antragstellenden Vereine angeschrieben und aufgefordert worden, bis zum 30.06.2020 den finalen Antrag in das Förderportal einzustellen. Das Antragsportal wird auf fertige Anträge von Vorstandsmitgliedern des SSV in regelmäßigen Abständen gesichtet und die Anträge werden zeitnah zur weiteren Verarbeitung durch die NRW Bank freigegeben, damit die Maßnahmen vor Ort möglichst zeitnah beginnen können.
Für Rückfragen stehen weiterhin die Vorstandsmitglieder Reinhard Wiech und Karl-Friedrich Schmidt zur Verfügung. Ein Gesamtbericht wird auf der kommenden Jahreshauptversammlung nachgeholt werden.

16.10.2020 - Aktuelle Informationen zur Corona-Pandemie und deren Auswirkungen

  1. NRW-Rettungsschirm auch offen für Übungsleiter und Sportvereine
    Nach Auskunft der Staatssekretärin Andrea Milz sind gemeinnützige Sportvereine mit wirtschaftlichem Geschäftsbetrieb und Übungsleiterinnen und Übungsleiter auch im NRW-Rettungsschirm antragsberechtigt.
    Auf den Internetseiten des Landessportbundes finden sich entsprechende Informationen zum Antragsverfahren. Vom Mittwoch, dem 15. April 2020, bis zum Freitag, 15. Mai 2020, können Mittel beantragt werden.
    Weitere Informationen finden sich in der Pressemitteilung des Landes NRW vom 27.03.2020 und in der Videobotschaft von Staatssekretärin Milz und LSB-Präsident Klett vom 01.04.2020.
    Hinweise zur Förderung von Sportvereinen gibt auch das Informationsschreiben von Rainer Bischoff vom 01.04.2020, Sprecher des Arbeitskreises "Sport" im Landtag.

  2. Absage von Veranstaltungen des Stadtsportverbandes

    • Herrenbierabend erst wieder 2021
      Aufgrund der gegebenen Hygienevorgaben und des Charakters der Veranstaltung mussten wir den Herrenbierabend in diesem Jahr leider absagen. Wir freuen uns jetzt schon auf die Veranstaltung im nächsten Jahr: 5. November 2021.

    • Sportlerinnentreff erst wieder 2021
      Aufgrund des für uns notwendigen Vorlaufes von ca. vier Wochen mussten wir den Sportlerinnentreff in diesem Jahr leider absagen. Wir freuen uns jetzt schon auf das Treffen im nächsten Jahr: 7. Mai 2021.

    • Jahreshauptversammlung
      Nach der sich zur Zeit abzeichnenden Entwicklung gehen wir davon aus, dass im Herbst wieder eine Zusammenkunft möglich sein wird. Als neuen Termin für die Jahreshauptversammlung haben wir deswegen Montag, 28. September 2020 um 19.30 Uhr („Pro Meißen“ Forststraße 23, 32423 Minden) festgesetzt. Eine Einladung erfolgt rechtzeitig an die Vereinsvorstände.

  3. Zusammenkünfte in Sportvereinen
    Die veränderte Corona-Schutzverordnung (aktuelle Version vom 16.10.2020) und die dazugehörigen Hygiene- und Infektionsschutzstandards sind zum 16. Oktober so angepasst worden, dass die Einschränkungen deutlich verringert wurden:

    • "Beim Sport- und Trainingsbetrieb sowie bei Wettbewerben auf und in öffentlichen oder privaten Sportanlagen sowie im sonstigen öffentlichen Raum sind geeignete Vorkehrungen zur Hygiene, zum Infektionsschutz, zur Steuerung des Zutritts und zur Gewährleistung eines Mindestabstands von 1,5 Metern (auch in Dusch- und Waschräumen, Umkleide-, Gesellschafts- und sonstigen Gemeinschaftsräumen sowie in Warteschlangen) zwischen Personen, die nicht zu den in § 1 Absatz 2 genannten Gruppen gehören, sicherzustellen. Beim Sport in geschlossenen Räumen ist zudem eine gute Durchlüftung sicherzustellen." (§9, Abs. 1)
    • Nach §9, Abs. 4 sind Sportfeste u. ä. Sportveranstaltungen mindestens bis zum 31.12.2020 untersagt.
    • Sofern geeignete Vorkehrungen zur Hygiene, zur Steuerung des Zutritts, zur Gewährleistung eines Mindestabstands von 1,5 Metern (auch in Warteschlangen) zwischen Personen und gegebenenfalls zur Umsetzung einer Pflicht zum Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung sichergestellt werden, dürfen rechtliche Gremien der (Sport) Vereine, also in Satzungen verankerte Gremien wie Vorstände, Mitgliederversammlungen etc., durchgeführt werden (vgl. §13).

    Verstöße (auch beim Sport) werden mit entsprechenden Bußgeldern gemäß des Bußkatalogs geahndet.

  4. Sportausübung
    Ab dem 7. Mai ist unter bestimmten Bedingungen der Sport- und Trainingsbetrieb im kontaktlosen Breiten- und Freizeitsport auf öffentlichen oder privaten Freiluftsportanlagen wieder erlaubt. Der Reitsport ist nun auch wieder in geschlossenen Reitsportanlagen und Hallen zulässig.
    Für den kontaktlosen Breiten- und Freizeitsport draußen muss ein Abstand zwischen Personen von 1,5 Metern sowie die Einhaltung der Hygiene- und Infektionsschutzmaßnahmen gewährleistet sein. Erlaubt sind zum Beispiel Tennis, Golf, Tischtennis und Gymnastik im Freien – unter Einhaltung des 1,5 Meter Abstandes.
    Für Minden bedeutet das, dass Sportplätze sowie Anlagen für den Outdoorsport, wie die Streetwork-Anlage, die Skateranlage, das Basketballfeld am Herder-Gymnasium oder auch das Beachvolleyballfeld am Weserstrand sowie Bolz- und Bouleplätze grundsätzlich ab sofort wieder genutzt werden können.
    Dusch-, Wasch- und Umkleideräume von Sportanlagen und Sportstadien dürfen weiterhin nicht genutzt werden.
    Zudem sind Zuschauerbesuche vorerst untersagt. Bei Kindern unter 12 Jahren ist die Begleitung einer erwachsenen Person zulässig.

  5. Sportlerehrung für das Jahr 2019 abgesagt
    Die Sportlerehrung am Mittwoch, 11. März 2020 wurde abgesagt. Grund ist eine Risikoabschätzung, nach der es nicht verantwortlich wäre die Veranstaltung stattfinden zu lassen.
    Stadt Minden und Stadtsportverband werden gemeinsam sicher einen Weg finden, angemessen die ausstehenden Ehrungen (u.a. Verleihung einer Sportmedaille, Ehrung dreier junger Ehrenamtlicher und Ehrung von 71 Sportlerinnen und Sportlern) nachzuholen.

12.02./14.05.2020 - Offene Briefe zum Erhalt der Kreisschwimmhalle

Auf Initiative der DLRG Minden hat eine erstmalig am 29.01.2020 einberufene Gruppe der Nutzerinnen und Nutzer der Kreisschwimmhalle in Minden zusammen mit den Sportorganisationen einen "Offenen Brief" erstellt.
Der Jugendring des Kreises Minden-Lübbecke hat im Mai ergänzend einen weiteren Brief zum Erhalt der Kreisschwimmhalle verfasst.

11.03.2020 - Sportlerehrung der Stadt Minden / Ehrung des jungen Ehrenamtes

Die Sportlerehrung ist wegen des Corona-Virus abgesagt. Ggfs. wird sie zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt.
Am 11.03.20 findet die Sportlerehrung der Stadt Minden und die Ehrung des jungen Ehrenamtes durch den Stadtsportverband Minden in der Sporthalle in Dankersen statt. Zur Vorbereitung sind die Vereine aufgerufen, eine entsprechende Meldung zu machen.
Meldeschluss zur Sportlerehrung und zur Ehrung des jungen Ehrenamtes ist Montag, 20.01.2020.

Jahresrundbrief 2020

Hier kann die Jahresrundmail des Vorstandes mit einem ausführlichen Rückblick auf 2019 und wichtigen Informationen zum neuen Jahr 2020 heruntergeladen werden.

Förderprogramm Übungsleiterausbildung, Schiedsrichterausbildung / Förderung besonderer Maßnahmen

Für das Kalenderjahr 2019 haben wir erneut das Förderprogramm zur Übernahme von Kosten für die "Ausbildung und Weiterbildung von Übungsleiter/nnen, Trainer/innen, Ausbildung und Weiterbildung von Schiedsrichtern oder besonderer Projekte eines Sportvereines" aufgelegt.
Antragsschluss für Maßnahmen im Kalenderjahr 2019 ist Samstag, 15.02.2020.

Stellungnahme des Stadtsportverbandes zur geplanten Entgelterhöhung

Die Entgelte für die Nutzung städtischer Sporthallen (vor allem durch Erwachsene) sollen in den nächsten vier Jahren drei Mal hintereinander angehoben werden sollen. Wir als Vorstand des Stadtsportverbandes können nachvollziehen, dass nach neun Jahren eine einmalige Erhöhung notwendig ist, tragen diese dreimalige Erhöhung jedoch nicht mit!
Der Sportausschuss dazu tagt unter dem TOP 4 am Dienstag, 19.11.19 (Beginn 16.30 Uhr, Raum 29, Regierungsgebäude am Weserglacis 2). Eilmeldung: Der Sportausschuss ist einstimmig unserem Antrag gefolgt, einmalig in 2020 die Beiträge moderat anzuheben, aber auf auf die geplanten Anhebungen in 2022 und 2024 zu verzichten.

Informationen zum Landesförderprogramm "Moderne Sportstätten 2022"

Das Land Nordrhein-Westfalen hat ein umfängliches Förderprogramm zur Modernisierung, Instandsetzung, Sanierung, Ausstattung oder Erweiterung von vereinseigenen bzw. langfristig von Vereinen gepachteten Sportstätten aufgelegt. Für die Sportstätten im Stadtgebiet Minden stehen insgesamt 1,1 Mio. EUR zur Verfügung. Der Stadtsportverband ist zuständig für die Begleitung des Verfahrens und die Erstellung einer Prioritätenliste mit Vorschlag des prozentualen Fördersatzes.

Termin für die Abgabe des Formulars zur Interessensbekundung beim SSV: 31.12.2019

Weitere Informationen zum Förderangebot:
Ansprechpartner für Fragen zum Programm und zur Antragsstellung:
Reinhard Wiech

Reinhard Wiech
Festnetz: 0571 / 4 76 84
Handy: 0151 / 19622488
e-mail: reinhard.wiech@ssv-minden.de
Karl-Friedrich-Schmidt

Karl-Friedrich Schmidt
Festnetz: 0571 / 2 71 54
Handy: 0160 / 8368227
e-mail: karl-friedrich.schmidt@ssv-minden.de


01.04. - 31.08.19 - Vereinsförderung von Westfalen Weser Energie

Westfalen Weser Energie bietet eine Vereinssonderförderung an, die auch von Sportvereinen in Anspruch genommen werden kann.
(Logo: Copyright Westfalen Weser Energie - Infobroschüre als PDF)

Weitere Informationen zum Förderangebot:

ab 2020 - Vereinsförderung von der LBS

"VORAUSDENKER – was sind denn das? Für uns sind das Leute, die mit pfiffigen Ideen ihren Verein, ihre Stadt oder Region voranbringen wollen. Menschen, die langfristig etwas bewegen wollen." Unter diesem Motto unterstützt die LBS jährlich auch Vereine in vier Größenkategorien.
(Logo: LBS Westdeutsche Landesbausparkasse - www.lbs-vorausdenker.de)

Weitere Informationen zum Förderangebot: